Zoom-Schreibgruppe: Verbundenheit statt Einsamkeit

Was haben Brausepulver, Bonbonketten, Kirschlutscher, Schleckmuscheln
oder Schokobons mit Verbundenheit zu tun?

Ganz einfach: Sie rufen Kindheitserinnerungen hervor. Schlagartig tauchen bunte Bilder auf: von kleinen  (verbotenen?) Genüssen auf dem Schulheimweg, typischen Schwimmbadnaschereien oder süße Trophäen, die beim Kindergeburtstag gehamstert wurden. Und schon liegt  Gesprächsstoff in der Luft. Oder Schreibstoff.

Es funktioniert auch  mit Erinnerungen an Lieblingsspiele, -kinderbücher oder-filme. Oder an die Zeit im Chor, im Sportverein, an Gruppenreisen oder an das Abhängen mit der Clique nach Einbruch der Dunkelheit auf dem Klettergerüst des Spielplatzes.
Und auch erlebte Einsamkeit zu beschreiben, ruft Bilder und Erinnerungen hervor. Gleichzeitig hilft es aber, aus ihr herauszukommen, sofern man bereit ist, die  Erfahrung zu teilen.

Verbundenheit schützt gegen Einsamkeit.
Indem wir uns öffnen und anderen etwas von uns zeigen, ermutigen wir sie, das Gleiche zu tun. So entsteht ein Resonanzraum, indem wir hautnah erleben, dass völlig Fremde ganz ähnliche Erfahrungen, Bedürfnisse und innere Bilder in sich tragen.

Solche Erfahrungen unterstützen uns dabei, die Masken des Alltags fallen zu lassen, uns so zu zeigen, wie wir sind. Dabei erleben wir, wie entlastend es ist, sich nicht hinter Titeln, Aktivitäten, Fachjargons und ähnlichen Schranken verstecken zu müssen. Gehört und akzeptiert zu werden, wie wir sind. Teil eines empathischen Miteinanders zu sein.

Diese Schreibgruppe ist als geschützter Übungsraum für Menschen gedacht, die Schwierigkeiten haben, sich zu zeigen. Natürlich auch für alle, die bereit sind, etwas Neues auszuprobieren. Beim ersten Treffen bitte ich darum, die Kamera kurz einzuschalten. Während der Schreibeinheiten bleibt die Kamera geschlossen, beim Vorlesen soll nach und nach die Möglichkeit genutzt werden, kleine Schritte in die Öffentlichkeit zu wagen.


Termine: Jeweils samstags, 17.00-18.30 Uhr
5.2.,12.2.,19.2.,26.2.,5.3.,12.3.

Anmeldung: Bitte per Mail an schreibzeit@michaudpr.de Sie erhalten eine
Mail mit meiner Bankverbindung und nach Überweisung des Teilnehmerbetrags
den Zugangslink zum Zoom-Meeting.
Kosten: 249,90€